Unser TEAM

Unser Kursleitungs-TEAM stellt sich vor...
>> Zur TEAM-Seite

Wir suchen dich!

Werde KursleiterIn AquaGym / AquaFit beim Aquateam Bern...

>> zum Stellenprofil

Die Ausbildung

Mein Weg in die esa-Leiterausbildung
Wasserfitness

Lesen Sie hier, wie eine Kursleiterin vom Aquateam Bern den Einstieg in ihre Karriere als AquaGym-Leiterin gefunden hat...  >>

Aquateam Bern – Die Erfinder

Haben Sie gewusst, dass wir – Matthias Brunner und Edith Locher – Pioniere und Leader der Wasserfitness in der Schweiz sind? 1993 haben wir eine Alternative zum technisch anspruchsvollen Schwimmen gesucht. Wir wollten die genialen Eigenschaften des Wassers allen Menschen erschliessen, auch solchen, die nicht gut schwimmen können. Die Idee war so einfach wie genial: Aufrecht im Wasser trainieren, statt schwimmend.

 
Matthias Brunner & Edith Locher Brunner: Pioniere der Wasserfitness
 

Die Erfinder des AquaGyms

Auf diesem Einfall haben wir aufgebaut und AquaGym als neuen Fitness- und Gesundheitssport entwickelt. Dabei haben wir uns gefragt: Was braucht der Mensch, um gesund und fit zu bleiben? Entstanden ist die Wasserfitness (oder Aqua-Fitness), eine Sportart, die heute noch Zehntausende in der Schweiz begeistert.

Wir haben das Training im Wasser so ausgeklügelt, dass es drei Merkmale erfüllt:

  1. Wirksam für Gesundheit und Fitness: trainiert Muskeln, Gelenke, Herz und Hirn
  2. Angenehm und schonend: keine Schläge, kein Muskelkater, kein Schwitzen
  3. Vergnüglich und abwechslungsreich: zu Musik und in der Gruppe bewegen

Die Zutaten zum Erfolgsrezept waren:

Die Erfinder des Aquateams Bern

Unser Wissen und unsere Begeisterung sollen möglichst vielen Menschen nützen. Darum haben wir das Aquateam Bern gegründet. In den letzten gut 20 Jahren ist unser Betrieb zum schweizweit führenden Anbieter von Aquafitness-Kursen herangewachsen. Unser Team umfasst 40 Persönlichkeiten, die sich für das Training im Wasser begeistern: 36 KursleiterInnen und 4 Personen im Sekretariat.
Neben dem AquaGym haben wir das AquaFit (Training im TIEFwasser mit Weste/Gurt) verfeinert. Die beiden Angebote sind heute unsere Standard-Kurse. Nach und nach haben wir weitere Kursformate entwickelt:

Die Erfinder von neuen Kursformaten

Wir erfinden immer wieder neue Kursformate. So können wir noch mehr Menschen beim Aquateam Bern das passende Trainingsangebot bieten. 2015 heisst der neue Kurstyp Aqua-Intervall. Das ist ein Power-Training für Fitte und Sportliche.

>> Weitere Infos und Anmeldung zum Aqua-Intervall

Die Erfinder von Kursprogrammen

Wir bleiben unseren Wurzeln treu und erfinden jedes Jahr neue Programme, die

Wie wir neue Kursprogramme erfinden, ist eine spannende Geschichte:


Wie ein neues Kursprogramm entsteht

 

Der Entwurf auf Papier

Zuerst machen wir einen Konzeptentwurf auf Papier. Mit einer speziellen 0-5-Formel suchen wir Übungen, die unsere KundInnen gesund und fit halten: Kraft-Übungen für sämtliche Gelenke, Trainingsformen für den Kreislauf und attraktive Aufgaben, die das Hirn fordern.


Die passende Musik

Musik ist in unseren Programmen immer dabei. Musik motiviert, unterstützt die Bewegungen, lässt die Zeit vergessen und sorgt für gute Laune. Darum wählen wir zuerst die Musik und dann die Übungen. Für jedes Programm wählen wir 15-20 Musikstücke mit unterschiedlicher Stilrichtung aus.


Das Übungs-Erfinden im Bad

Im Bad geht dann das Tüfteln und Kreieren los:
Die Musik spielt im mp3-Player auf dem Kopf, die wasserdichte Tastatur liegt mit dem Notebook am Bassinrand. So können wir die Übungen, die wir erfinden, direkt in den Computer schreiben.
Zuhause ergänzen wir die Übungen mit Skizzen und feilen an den Details. Dann kehren wir nochmals zurück ins Bad, um die Übungen zu testen:

Nach den letzten Verbesserungen verteilen wir das neue Programm an unsere 36 InstruktorInnen im Aquateam Bern. Diese turnen die neuen AquaGym-Übungen mit ihren Kursteilnehmenden. So profitieren jede Woche 1‘500 Aqua-KundInnen von unserer Erfahrung und Kreativität als Übungs-Designer.

Dieses Verfahren Übungen und Programme zu entwickeln ist anspruchsvoll und aufwändig. Es lohnt sich, denn so bleibt das Training für unsere KundInnen kurzweilig und interessant – ein Leben lang!

Übrigens:
Sogar die Schweizer Familie hat schon über uns als Übungs-Erfinder berichtet